A- A A+

WAG Wohnbauten (Mehrparteienhaus / Wohnanlage)

WAG Wohnbauten

Baumeister

Obermayr Holzkonstruktionen GesmbH

Die zwei dreigeschossigen Holzwohnbauten verfügen im Fall der Zibermayrstraße über sechs Wohnungen sowie eine Wohnoffensive der Diakonie und in der Hoheneckerstraße über zwölf Wohnungen, wobei ersteres Gebäude im Niedrigenergie-Standard und das zweite im Pasivhaus-Standard errichtet worden ist. Die Wände sind in beiden Fällen Riegelwände, welche werkseitig samt Fassade und Fenster vorgefertigt worden sind. Die Zwischendecken sind als Massivholzdecken ausgeführt, die oberste Geschossdecke mit wärmegedämmten Dachelementen, auf welche in einem Fall ein walmdachförmiger Dachstuhl samt Vordach aufgesetzt ist. Im Fall des Passivhauses ist ein zusätzlicher gedämmter Flachdachaufbau samt Begrünung zur Anwendung gelangt. Brandschutzanforderung bei beiden Objekten REI 60. Die zwei Bauten sind gelungene Beispiele dafür, dass mehrgeschossiger Wohnbau in Holzbauweise innerhalb der Wohnbauförderungsrichtlinien wirtschaftlich realisiert werden kann. Auszeichnungen: Energiestar 2008 OÖ Landespreis für Umwelt und Natur 2008 Baujahr: 2007

Fotocredit: Architekturbüro Böhm

Projektgalerie

WAG Wohnbauten